Philipp Orter

4-facher Junioren Weltmeister in der Nordischen Kombination.

Philipp Orter

Nordischer Kombinierer


Philipp Orter ist vierfacher Junioren-Weltmeister. 2012 in Erzurum wurde er Weltmeister mit der österreichischen Mannschaft, in Val di Fiemme 2014 holte sich der Kärntner alle drei Weltmeistertitel.

Portrait & Erfolge

Name: Philipp Orter
Geburtsdatum/-ort: 16.02.1994, Rottenmann (Stmk.)
Wohnort: Verditz
Beruf: Heeresleistungssportler und Student

Die Faszination der Kombination

Sport war schon immer meine Leidenschaft, ist es noch und wird es auch immer bleiben. Mich interessiert jegliche Art von Bewegung und ich bin stets dafür offen, neue Sportarten auszuprobieren. Meine Faszination zur Nordischen Kombination bleibt dabei aber immer die Größte von allen. Schon als ich noch ein Kind war, baute mein Großvater auf der naheliegenden Wiese Schanzen, die ich voller Freude hinauflief und heruntersprang. Diese Begeisterung hält nach wie vor an und ich darf sie Tag für Tag in meinem Beruf leben.

Bin ich gerade nicht auf der Schanze oder Loipe anzutreffen, verschlägt es mich gerne in die Berge für Schitouren oder Wanderungen. Nebenbei versuche ich, mit einem BWL-Studium geistig auf Trab zu bleiben - so füllen sich die Tage und Wochen ganz schnell.

Wo ich bin, was ich mache und was mich bewegt, seht ihr auf meiner SOCIAL WALL!

Scroll down!

Erfolge
Nordische Skiweltmeisterschaften:
Bronze 2017 Lahti Team Normalschanze
Weltcup Nordische Kombination:
10x Top-Ten Platzierungen Einzel
3x Podiums Platzierungen Team
Nordische Junioren-Ski-WM:
Gold 2014 Val di Fiemme Team
Gold 2014 Val di Fiemme Einzel 5km
Gold 2014 Val di Fiemme Einzel 10km
Silber 2013 Liberec Team
Gold 2012 Erzurum Team
Österreichische Meisterschaften:
Silber 2017 Villach Normalschanze
Bronze 2017 Bischofshofen / Villach Großschanze
Gold 2016 Villach Normalschanze
Bronze 2016 Bischofshofen / Villach Großschanze

Social Media Wall